Flexi Navigation Flexi Navigation

Bundeskanzler Olaf Scholz ehrt Elternnetzwerk Magersucht e.V.: Der Verein Elternnetzwerk Magersucht aus Köln hat einen der sieben Geldpreise des startsocial-Wettbewerbs 2021/2022 gewonnen. Laudatorin und ProSiebenSat1-Vorstand Christine Scheffler würdigte das vorbildliche Engagement im Rahmen einer 24/7-Notfallbetreuung für betroffene Eltern.

Mehr erfahren  |  Mehr Konfetti!

Bundeskanzler Olaf Scholz ehrt Elternnetzwerk Magersucht e.V.: Der Verein Elternnetzwerk Magersucht aus Köln hat einen der sieben Geldpreise des startsocial-Wettbewerbs 2021/2022 gewonnen.

Mehr erfahren

Anorexia and other Eating Disorders: how to help your child eat well and be well (Eva Musby)

Das Buch "Anorexia and other Eating Disorders: how to help your child eat well and be well" wird in den besten Fachzentren in Großbritannien, den USA und anderen englischsprachigen Ländern empfohlen.

Grundlegende Informationen und erste Hilfe (FEAST Broschüre)

Obwohl die Diagnose "Essstörung" sich wie ein verheerender Schlag für die/den Patient:in und seine Familie anfühlt, ist diese Diagnose gleichzeitig die Möglichkeit, eine Behandlung zu beginnen, die es den geliebten Angehörigen erlaubt, ihre mentale und körperliche Gesundheit wieder zu erlangen und ein erfülltes, erfolgreiches Leben zu führen.

Medizinisches Hintergrundwissen zu Esstörungen (FEAST Broschüre)

Wenn Personen mit einer Essstörung damit kämpfen, normal zu essen, so ist das nur ein Teil des Problems. Diese Störung betrifft das Denken, die Stimmung, das Verhalten und Beziehungen. Wir glauben heute, dass dieses Problem zum Teil dadurch verursacht wird, wie unser Gehirn Informationen über unsere Umwelt und den Körper verarbeitet.

Family Based Treatment (FBT)

Ein effektiver Ansatz zur Behandlung von Anorexie und anderen Essstörungen

FBT ist die Abkürzung für "Family Based Treatment" (Familienbasierte Behandlung).

Im angelsächsischen Sprachraum (Großbritannien, USA, Kanada, Australien, Neuseeland) ist FBT als effektiver Behandlungsansatz in den letzten 30 Jahren zu einem Standard bei Essstörungen geworden.

E.A.T.-Team

Das E.A.T.-Team ist eine kleine Gruppe engagierter Mütter und Therapeutinnen, die im Raum Liechtenstein und Ost-Schweiz leben und arbeiten und deren Webseite eine wertvolle Ressource mit vielen wertvollen Hinweisen ist.

FEAST (Families Empowered And Supporting Treatment for Eating Disorders)

FEAST (Families Empowered And Supporting Treatment for Eating Disorders) ist eine international tätige Non Profit Organisation, die sich der Erforschung und Behandlung von Essstörungen mit familienbasierten Ansätzen widmet.

Eva Musby - Das Bungee-Sprung Video (Vertrauen hilft, nicht Logik)

Dieses Video hat so vielen Eltern geholfen, zu beginnen, ihr Kind zu verstehen. Es ist nicht so, dass dein Kind nicht essen will, es kann es nicht. 

Als liebende Mutter oder als liebender Vater kannst Du es ihm ermöglichen, trotz seiner Angst zu essen.

Internationales Eltern-Forum: Around The Dinner Table

FEAST betreibt mit "Around The Dinner Table" ein v.a. englischsprachiges Elternforum für Eltern, die Ihren Kinder mit modernen Behandlungsansätzen und viel Engagement selbst helfen. Zum Teil findest Du auch deutschsprachige Themen und Unterstützung.

Leseprobe: "FBT überleben" von Maria Ganci. Nützliche Tipps für Eltern!

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin und des Verlages veröffentlichen wir an dieser Stelle eine Leseprobe aus dem Buch "FBT überleben" von Maria Ganci, dem ersten FBT-Buch, das für Eltern auf Deutsch erschienen ist.

Elternnetzwerk Magersucht

Wie du deinem Kind hilfst, wieder normal essen zu können und sich wieder wohl zu fühlen

Wir wollen dir Mut machen: Dein Kind kann wieder normal essen lernen. Es kann wieder ein gesundes Gewicht erreichen und in allen Belangen wieder das Kind werden, das es war, bevor diese furchtbare Krankheit die komplette Kontrolle über sein Leben übernommen hat.

Dein Kind wird wieder lachen, singen und träumen können. Es kann wieder möglich werden, als Familie ein normales und glückliches Leben zu führen.

Es ist möglich, auch wenn jetzt gerade die Anorexie übermächtig und unbezwingbar erscheint.

Hilf deinem Kind, die Essstörung zu besiegen!

 

Wer sind wir?

Wir sind ein Netzwerk von Eltern im deutschsprachigen Raum, deren Kinder an Anorexia nervosa erkrankt sind und bieten dir Unterstützung, Information und Hilfe an. Dabei orientieren wir uns an wissenschaftlich fundierten, effektiven und international anerkannten Methoden zur Behandlung von Essstörungen.

Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, Eltern oder Angehörige von an Magersucht Erkrankten zu ermutigen, eine aktive Rolle beim Genesungsprozess einzunehmen.

Wir haben uns aufgemacht, moderne Behandlungskonzepte und Therapieformen für restriktive Essstörungen im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen.

Viele von uns hatten bereits monate-, manchmal jahrelange Klinikaufenthalte oder viele Rückschläge hinter uns, bevor wir Möglichkeiten gefunden haben, unseren Kindern und uns ein neues Leben zu schenken.

 

Du bist genau richtig hier

Familienbasierte Behandlungskonzepte und die Erfahrungen von vielen Eltern geben dir Werkzeuge an die Hand, mit deinem Kind zu essen und das verlorene Gewicht zurückzuerobern. Methoden, mit denen du es schaffen kannst, dein Kind Schritt für Schritt aus der Gefahrenzone zu lotsen und mit ihm zusammen den Weg zurück ins Leben zu beschreiten.

Du kannst lernen, deinem Kind zu helfen, wieder normal zu essen. Du kannst lernen, wie du angstbesetzte Lebensmittel nach und nach abbauen kann. Du kannst lernen, konsequent, schnell und nachhaltig ein gesundes Gewicht wiederherzustellen.

Die Voraussetzung für eine Genesung ist, so schnell wie möglich aus dem Untergewicht herauszukommen. Jeder Tag schädigt den Körper deines Kindes.

Jedes Kind und jede Familie ist individuell. Es gibt keine Genesung nach Schema F. Die vielen Ähnlichkeiten und Parallelen zwischen den Krankheitsverläufen machen es jedoch möglich, als Eltern Verhaltensweisen zu lernen, die einen Unterschied bewirken können.

 

Paradigmen­wechsel: Forschung & Behandlung restriktiver Essstörungen

Endlich! In den letzten Jahren hat zum Wohle von Betroffenen und deren Angehörigen ein Paradigmenwechsel in Bezug auf Forschung und Behandlung von restriktiven Essstörungen und deren Behandlung begonnen.

In einem sehr fundierten und trotzdem leicht verständlichen Fachvortrag (Video ca. 100 Minuten) stellt Prof. Dr. med. Beate Herpertz-Dahlmann aktuelle Ergebnisse aus der Grundlagenforschung vor.

Eva Musbys Helpsheets

Eva Musby hat sehr gute und hilfreiche Anleitungen für die Durchführung einer familienbasierten Behandlung erstellt, die von Eltern, Ärzten und Therapeuten, kostenfrei genutzt und weitergegeben werden dürfen: die "Helpsheets".

Anorexia nervosa – Verzehrende Suche nach Sicherheit (Jürg Liechti)

Als Mutter einer Patientin und selbst Klientin bei Dr. Liechti, vermittelt das vorliegende Buch mir ein tiefes Wissen im Umgang mit der Krankheit und über Ressourcenstärkung von Familie und Umfeld der Magersucht-PatientInnen.

Eva Musby's anorexia­family.com

Eva Musby lebt in Großbritannien und beschäftigt sich mit der Behandlung von Essstörungen seit ihre Tochter im Alter von 10 Jahren daran erkrankt ist. Teile der Webseite sind von einer Mutter ins Deutsche übersetzt worden.